Der blonde Engel von Pattaya wird die jährliche Vortragsreihe vom Rotary Club Phönix eröffnen. Der Club freut sich ganz besonders, dass für einen Vortrag zur Verfügung steht und über ihre langjährige Tätigkeit auf vielen Gebieten berichten wird.

Der Tagesanzeiger aus Zürich hatte vor einigen Jahren einen Artikel über sie unter o.g. Titel veröffentlicht und u.a. die mittlerweile 25jährige Gefangenenbetreuung von Esther Kaufmann gewürdigt, die sie all die Jahre ehrenamtlich durchführt. In diesem Zusammenhang hat sie 2002 das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland vom damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau erhalten.

Im Vordergrund des Vortrags werden Informationen über VISA-Fragen für Langzeittouristen in Thailand stehen. Weiterhin wird die Schweizerin über die wichtige Bedeutung einer Krankenversicherung sprechen und was zu tun ist, wenn ein Krankenhausaufenthalt notwendig ist oder wird, wenn keine entsprechende Versicherung besteht.

Esther Kaufmann ist eng mit dem Deutschen Hilfsverein verbunden und wird auch über dessen Arbeit referieren.

Ihr wird von Langzeittouristen, die nicht nur in der Sonne liegen möchten, immer wieder die Frage gestellt, wie man sich betätigen kann, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.  Auch zu diesem Thema wird es einige interessante Anregungen geben.

Esther Kaufmann engagiert sich neben ihrem Reisebüro My Office 4 Travel bei vielen sozialen Projekten, Charity-Veranstaltungen und Stiftungen. Ganz besonders am Herzen liegt ihr das „Sparrow Home“ (Spatzenhaus), eine von ihr und weiteren Kolleginnen bereits 1995 gegründete Stiftung, die sich um Kinder kümmert, deren Mütter im Gefängnis einsitzen.

Wir können uns auf einen spannenden Vortrag zu wichtigen Themen freuen, die besonders für hier lebende Menschen interessant sind.

© 2015 Rotary Club Phönix Pattaya | Hosted & Customized by Insel Development
Top